Sonntag, 17. März 2013

Forsythie


Forsythia In Bloom von Peter Griffin

Die Forsythie gehört zur Familie der Ölbaumgewächse. Sie wird auch Goldflieder oder Goldglöckchen genannt. Sie stammt ursprünglich aus Asien bzw. einige Arten auch aus Albanien. Es ist ein sehr früh blühender Strauch. Aus unseren Gärten ist die Forsythie kaum mehr wegzudenken. Man sieht ihn oft als einzeln stehenden Busch, aber auch als gerade geschnittene Hecke. Die sonnengelben Blüten sind mit  anderen Frühblühern ein erster Frühlingsbote.

Eine Bedeutung in der Blumensprache hat die Forsythie offenbar nicht. Ich konnte in der Literatur über die "Blumensprache" nur Aussagen über den Spanischen Flieder, den weiß bzw. violett blühenden Flieder, finden. 

1 Kommentar:

katja hat gesagt…

Vielleicht hat die Forsythie ja auch eine Bedeutung im Zusammenhang mit Ostern, da doch viele ihn als Hauptelement ihrer Osterdekorationen verwenden. Die Äste des leuchtend gelben Forsythien-Strauchs sehen mit oder ohne Palmkätzchen bezaubernd aus. Könnte mir gut vorstellen, dass die Forsythie für Fruchtbarkeit/Leben steht, habe aber leider auch nichts Näheres dazu gefunden. Finde deinen Blog toll und lese ihn mir sehr gerne durch!

LinkWithin

Related Posts Plugin for WordPress, Blogger...

Zitate berühmter Persönlichkeiten