Mittwoch, 6. März 2013

Blumengespräche

Foto: Pixabay
Eine Liste aus dem Büchlein "Neueste Blumensprache oder Blumendeutungen der Liebe und Freundschaft und anderen Lebensverhältnissen" möchte ich neben weiteren von mir eingestellten Listen hier vorstellen. Das Büchlein wurde im Jahr 1860 vom Verlag George Jagunt veröffentlicht.

Wenn Sie die "Blumensprache" vergleichen, mit derjenigen, die in früheren Büchern vorgestellt wurde, so gibt es natürlich Unterschiede. Vergleichen Sie selbst. Unter den unten aufgeführten Links finden Sie die jeweiligen Bedeutungen der vorgestellten Autoren.

"Taschenbuch der Blumensprache oder Deutscher Salem" von J. M. Braun aus dem Jahr 1843

Die Veröffentlichung von Charlotte de Latour "Le Language des Fleurs" im Dezember 1819. Im Jahr 1820 erschien in deutscher Übersetzung von Karl Müchler "Die Blumensprache oder Symbolik des Pflanzenreiches"

Blumengespräche.

Adonisröschen. Schmerzhafte Erinnerungen erweckst du in mir.
Affodil. Sei verschwiegen Schweige still!
Aglay (Akelei). Laß dir fest in's Auge schauen, Darf ich, Schalk, darf ich dir trauen?
Akazie. Wann seh' ich dich wieder'
Aloe. O fühltest du wie sehr ich leide, Du würdest nicht so grausam sein!
Alpenröschen. Die Liebe wird uns glücklich machen.
Apfelblüthe. Was wollen mir deine Augen sagen?
Aster. Du bist unbeständig.
Aurikel. Ich liebe dich, denn du bist der Liebe Werth.

Baldrian. Bist du böse noch auf mich.
Balsamine. Du bist die schönste unter Allen.
Bandgras. Gib mir ein Küßchen.
Basilikum. Lerne nur mich näher kennen, Lernee Schein vom Wahren trennen.
Beifuß. Entziehe mir nicht deine Liebe.
Belladonna. Du bist hinterlistig und untreu.
Betonie. Du bist eitel liebes Kind.
Bohnenblüthe. Oft belausche ich dich.
Brennende Liebe. Nimm hin meine Liebegsluth, ich kann sie länger nicht verbergen.
Brennessel. Laß mich zieh n, sonst räch' ich mich.
Buchsbaum Reis. Ich hoffe beständig.

Cacktus. Wäre doch dein inneres deinem Aeußern gleich! —
Camille. Hast du noch nie Liebe für mich empfunden?
Citrone. Ich kann deine Wünsche nicht erfüllen.
Citronenblatt.  Du trauerst.
Citronenkraut. Herbe ist's verkannt zu werden.
Cyane. Einfachheit und Güte Zeigt mir dein Gemüthe.
Cypresse. Groß ist der Schmerz , den ich um dich erdulde, doch Trost ist's mir, daß ich es nicht verschulde.

Dahlie. Morgen mehr.
Distel. Deine Reden sind sehr spitz.
Dosten. Du holde Gestalt.
Dotterblume. Sei mir gut.
Dreiblatt. Man kann uns nicht entzweien,

Ehrenpreis. Für dich mein Leben.
Eibisch. Laß mich allein.
Eichenreis. Deiner süßen Einladung folge ich gerne.
Eisenkraut. Baue fest auf meine Treue.
Enzian. Vergiß die Kränkung, sei mir wieder hold.
Epheu. Meine Liebe wird ewig blühen.
Erbsenblüthe. Wann darf ich dich an mein Herz drücken.
Erdbeere. Nur Güte und Sanftmuth macht glücklich.
Erdbeerblüthe. Meinem Herzen gibst du neues Leben.
Espenblatt. In dieser Gefahr bleibe mir treu.

Feige. Du begründest meiner Liebe Glück.
Feldröschen. Seh ich dich morgen?
Fenchel. Du willst mich täuschen!
Feuerlilie. Ich bete dich an!
Feuernelke. Dein Liebreiz macht mir Sorgen.
Fingerhut. Wie du so keck Ist nur ein Geck! —
Flieder. Hast du Wort gehalten?
Flockenblume. Hab ich nicht Much und Ausdauer?
Fuchsia. Ich bewundere dich.
Fuchsschwanz. Sei vorsichtig man belauscht unsI

Gänseblume. Ich sehe dich gerne.
Geisblatt. Darf ich hoffen !
Georgine. Was wäre ohne deine Liebe mir das Leben!
Geranium. Heute Abend erwart ich dich.
Gerstenähre. Komm morgen früher.
Glockenblume. Wann kann ich allein bei dir sein?
Gnadenkraut. Liebe verzeihet dir.
Goldblume. Wie kannst du so grausam sein?
Granate. Liebst du stilles, häusliches Glück?
Grashalm. Ich erwarte deine Antwort!

Hagedorn. Ich lebe der süßen Hoffnung!
Hauslaub. Deine Nähe ist mir Wonne.
Heidekraut. Auch in der Ferne, hab ich dich gerne!
Heidelbeere. Deine Gegenliebe ist die Erfüllung meines höchsten Wunsches.
Herbftrose. Ich liebe dich so innig.
Hollunder. Zweifle nicht länger an meiner Liebe.
Hopfen. Sag' leise Ja: dann ruf ich laut, Sei meine Braut!
Hortensia. Wie kannst du mich so vergessen.
Hyacinthe. Ich bin dir gut.

Jasmin. Sei ewig meine Freundin. Je länger je lieber. An deiner Seite.
Immergrün. Bleibt meine Liebe.
Iohannisbeere. Verstelle dich nicht sol
Iris. Meine Ruhe Hast du mir geraubt.

Kaiserkrone. Kaum wage ich mich zu dir zu nahen!
Kamille. Mögen deine Wünsche stets in Erfüllung geh'n
Kartoffelblüthe. O, wärst du meinl
Kastanienblatt. Es sei dir gewährt.
Kastanienblüthe. Verzeihe mir!
Kirschenblüthe. Wie beglückt mich dein Lächeln.
Klee. Der Liebe Schmerz, beengt mein Herz.
Klette. Ich kette mich innig an dein Herz.
Knoblauch. In der Fern' — Hab' ich dich gern
Königskerze. Sei standhaft.
Kornähre. Deine Lieb macht mich reich.
Kornblume. Nur Zufriedenheit bringt Glück.
Kresse. Es war nicht bös gemeint
Kürbisblüthe. Raum ist in der kleinsten Hütte für ein glücklich liebend Paar.

Labkraut. Zeige dich nicht so vertraut.
Lavendel. Dein Benehmen ist mir räthselhaft.
Leberblume. Deine Bescheidenheit hat dir meine Achtung und Liebe erworben.
Levkoje. Laß uns glücklich sein.
Lindenblüthe. Ich bin dir von Herzen gut.
Linsenblüthc. Ich liebe die Ruhe.
Lilie. Du bist so unentweiht und rein wie sie!
Lorbeer. Ich achte dich, doch fühl' ich keine Lieb für dich.
Lorbeerblatt. Wahrer Liebe müssen Zweifel unterliegen.
Löwenmaul. Bezähme deine Zunge.
Löwenzahn. Dein Betragen schreckt jeden ab.
Luzerne. Dir weihe ich mein Leben.

Maiblume. Dein liebes Bild wohnt langst in meinem Herzen.
Majoran. Du bist Männer Feindin!
Malve. Deine Schönheit macht dich stolz.
Mandelblüthe. Deine Reize bezaubern mich.
Mannestreu. Tief nur in der stillen Brust, Wohnt des Lebens Freud und Lust: die Treue!
Mauerpfeffer. Meine Liebe währt ewig.
Maulbeere. Hältst du deinen Schwur?
Melisse. Dein Bild umschwebt mich überall.
Melone. Treue wird belohnt.
Mispel. Ist deine Liebe für mich erkaltet?
Mohn. Dein Eigensinn verbittert mir das Leben.
Monatsrose. Deine Flatterliebe ist von kurzer Dauer.
Moos. Laß uns unsre Liebe verbergen.
Moosrose. Wonnig soll unser Leben sein.
Muscatblüthe. Nur bei dir sind ich mein Glück.
Myrthe. Der Liebe Lohn ist süß, Sie macht die Welt zum Paradies.

Nachtkerze. Ich wache für dich. Nachtviole. Ich vergehe vor Sehnsucht.
Narzisse. O! schenk mir einen Blick aus deinen holden Augen.
Nelke. Mit Sehnsucht denk' ich nur an dich; Denkst du ein wenig auch an mich?
Nießwurz. Du hintergeh'st mich.
Nußbaumblüthe. Befehle über mich, ich bin deinem Dienste geweiht.

Oelzweig. Glück und Heil wandle mit dir auf deiner Bahn.
Oleander. Entzückt bin ich, — seh' ich dich.
Orangenblüthe. Ich möchte dir so gerne sagen, wie lieb du mir im Herzen bist und kann es dir ja doch nicht sagen, weil's jedem Wort unmöglich ist.

Passionsblume. Liebes Kind! dulde, liebe, hoffe!
Petersilie. Gewähre mir der Minne Glück.
Pfefferminze. Dein beißender Spott, thut mir weh'
Pfingstrose. Was dich erschüttert, regt sich in uns beiden, Was du nicht sagst, es ist mir doch bewußt!
Pomeranze. Ohne Ende sei unsere Liebe.
Primel. Trachte ein genügsames Herz zu erlangen.

Quittenblüthe. Du flieh'st vor mir und dennoch lieb' ich dich.

Ranunkel. Du bist wankelmüthig.
Reseda. Güte und Sanftmuth überwiegen die Schönheit.
Ringelblume. Dein ist mein Herz und soll es ewig bleiben.
Rittersporn. Deine Liebe ist meiner Thaten Ziel.
Rose, (rothe) (centifolie.)
Wer nur zu schauen dich kam,
Verläßt voll Liebe dich wieder:
Hätt' auch die Tugend ihn nicht,
Hätt' ihn die Schönheit besiegt.
Rose (weiße.) Erhalte dir die Reinheit des Herzens.
Rose (gelbe.) Ist deine Liebe aufrichtig, täuschest du mich nicht.
Rosenblatt (rothes.) Ja.
Rosenblatt (weißes.) Nein.
Rosenknospe (rothe.) Meine Liebe blüht.
Rosenknospe (weiße.) Achte die zarte Unschuld.
Rosenstengel. Du bist Eifersüchtig.
Rosmarin. Den trüben Stunden der Trennung folgen die frohen Tage des Widerseh'ns. — Bald bin ich auf ewig dein.

Salbei. Um dich ertrag ich Alles.
Sammtnelke. Darf ich deinen platten Worten trauen?
Sauerampher. Mach' kein so böß' Gesicht.
Scabiosa. Werd' ich dich je wiedcrsch'n? und wann?
Schaafgarbe. Deiner Augen sanfter Strahl, Lindert meiner Schnsucht-Qual.
Schlehenblüthe. Dir droh't Gefahr, — hüte dich.
Schlüsselblume. Dein Herz lerne ich nicht ergründen.
Schneeball. Deine Kälte tödtet mich.
Schneeglöckchen. Aus deinen Blicken, strahlet die Reinheit deines Herzens.
Schwertlilie. Von Herzen dir ergeben, Weih' ich dir mein Leben.
Stachelbeere. Laß von Gram mich nicht verzehren.
Sonnenblume. Besiegt die Liebe niemals deinen Stolz?
Seidenpflanze. Deiner Zudringlichkeit bin ich müde.
Sinngrüne, (blaues) Sei mein Freund.
Sinngrünc. (weißes) Dein innerer Werth verbürgt des Glückes Dauer das ich in deiner Liebe fand.
Stechpalme. Sei vorsichtig, Worte tragen sich leicht weiter.
Sternblume. Wähle erst nach Prüfung.
Stiefmütterchen. Warum freust du dich über meine Qual?
Storchschnabel. Du mußt nicht alles glauben was du hörst.
Sturmhut. Warum hast du den Frieden meines Herzens gestört.

Taubnessel. Die Fesseln der Liebe sind leicht.
Tausendgüldenkraut. Deines Herzens Wunsch, gibt mir dein Auge kund.
Tausendschön. Du bist mir zu eitel.
Tarus Reis. Kann ich glücklicher sein als durch dich.
Thymian. Zu heißer Liebe muß sich edle Scham gesellen.
Tulpe. Die Schönheit vergeht.

Ulmenblatt. Des Hoffens bin ich müde.

Veilchen (blaues.) In stiller Verborgenheit blüht nur die wahre Liebe.
Veilchen (weißes.) Nie mögen uns der Liebe Hoffnungen als Traumbild entfliehen.
Vergißmeinnicht. Zarte, sinnige Blume, voll süßer Bedeutung, Schmückst du der Freundinn die Brust, Bleibe dem Herzen stets nah!

Wachholder. Fürchte nicht des Schicksals Schläge, Liebe und Treue zertrümmere seine Macht.
Waldmeister. Verscheuche die Sorge, sei heiter und froh
Weinlaub. Harre aus ohne Verzagen.
Wermuth. Laß dich nicht durch Trennung in Trauer versenken.
Winde. Dein Liebesblick hält mich gefangen.
Wintergrün. Theure ! Nie wird meine Liebe vergeh'n.

Zeitlose. Der Abschied wird mir schwer; lebe wohl!
Zimmetrose. Nach dem Glück der Liebe seh'n ich mich.
Zuckerrose. Deine Küsse sind süß.
Zwiebel. Deine Thränen sind Verstellung.

Keine Kommentare:

LinkWithin

Related Posts Plugin for WordPress, Blogger...

Zitate berühmter Persönlichkeiten