Freitag, 1. März 2013

Beifuß

Foto: Leo Michels
Beifuß gehört zur Familie der Korbblütler.

Andere Namen sind Roter Bock, Puck, St. Johanniskraut, Sonnwendgürtel, Teufelsflucht, Weiberkraut.

Die Blütezeit ist von Juli bis Oktober.

Beifuß wirkt fiebersenkend, appetitanregend, entkrampfend, magenstärkend, beruhigend. Die

Blumensprache sagt: "Bleib mir mit deiner Liebe zugetan." Oder: "Gib dich mir gefangen."

Beifuß. Glück.
Dem Heiligen Johann Ist dieses Kraut geweiht;
Ein Glück, das überrasche, es freundlich prophezeit.

Holdes Blümchen, ich hab' es nicht vergessen, daß Du meiner Kindheit Schutz verliehen hast; die glückliche Zeit ist nicht aus meiner Erinnerung verlöscht, wo meine gute Erzieherin, am Vorabend des Johannisfestes, mein blondes Haar heimlich mit einem Kranz von Dir schmückte, und, mich in ihre Arme schließend, zu mir sagte

„Liebes Kind, nun bist Du durch meine Vorsorge vor allem Unglück, allen Leiden und Neckereien böser Geister und heimtückischer Menschen gesichert."

"Ich beantwortete diesen Beweis ihrer Zuneigung und ihrer ängstlichen Sorge durch zärtliche Liebkosungen: mein kindliches unbefangenes Herz schenkte ihr sein ganzes Vertrauen; Gespenster und Menschen waren mir gleich, ich hatte vor beiden Furcht, ohne sie zu kennen. Ach! warum kann ich nicht mehr, durch einen Kranz von Blumen auf meiner Stirne, durch einen unschädlichen Aberglauben den Trübsalen des Lebens Widerstand leisten?

Traute kleine Pflanze! Voll Vertrauen zu Deinen übernatürlichen Kräften, glaubte ich mich vor allen Unglücksfällen gesichert; ich wußte damals noch nicht, daß gelehrte Naturforscher sich damit beschäftigt hatten, Deine heilsamen Wirkungen zu erforschen, doch diese tiefe Gelehrsamkeit hat Dich mir nicht werther gemacht. Wenn ich, auf dem Felde herumirrend, Dich zuweilen erblicke, pocht mein Herz höher, mein Auge füllt sich mit Thränen; plötzlich stellt sich mir meine glückliche Kindheit dar, das Fest des heiligen Johannes, und wie meine gute Erzieherin das Schicksal meiner Blüthentage an das Gewinde von dünnen Blättern fesseln wollte. Süße Erinnerungen! ihr werdet mein ganzes Leben verschönern! Liebes Gewächs, Dir verdanke ich noch letzt einige glückliche Augenblicke!
(Quelle: Charlotte de Latour)

Keine Kommentare:

LinkWithin

Related Posts Plugin for WordPress, Blogger...

Zitate berühmter Persönlichkeiten